72 Hours in Barcelona

Barcelona ist eine der schönsten Städte, die ich bis jetzt gesehen habe.
Von Palmen, über beeindruckende Kunst und Architektur, über kleine süße Bars wo man das Leben schnell mal vergessen kann. Ich habe Barcelona leider nur 3 Tage lang gesehen, jedoch kann man auch in 72 Stunden sehr viel sehen!

BarcelonaPost1

Kommt man am Placa Catalunya im Zentrum an, so hat man schon direkt den perfekten Blick auf Barcelonas berühmte Allee, La Rambla!
Hier tümmeln sich Straßenkünstler und es gibt überall kleine Souvenir Läden und Cafés.
Aber Achtung! Lasst euch nicht bloß nicht von den Kellnern an der Rambla übers Ohr hauen, denn auch wenn das Ambiente schön sein mag, zahlt man dort gerne mal das doppelte!

BarcelonaPostCollage1

Nun kann man die 1,2km lange Straße schön hinunter laufen und die tollen Fassaden der anliegenden Gebäude bestaunen.

BarcelonaPost3

Auf halber Strecke findet man die Boqueria, oder auch Mercat de la Boqueria. In diesen großen Markthallen kaufen angeblich die Gourmets Barcelonas ein und man findet dort alles! Schnelles Take-away, aber auch besten Fisch und den berühmten „Jamón Ibérico“!
Ich habe dort so leckeres Obst gegessen wie nie zuvor und das ganze zu sehr guten Preisen!
Kleiner Tipp am Rande: Wer sich gegen Abend noch etwas gönnen möchte, sollte hier unbedingt nochmal vorbeischauen. Denn abends müssen die Händler ihre Sachen loswerden und man ergattert frische Sachen für den halben Preis!

BarcelonaPostCollage3

Unser Weg auf der Rambla führt uns schlussendlich zum Port Vell, ein wunderschöner Hafen mit schönen Booten und vielen Palmen.

BarcelonaPost2BarcelonaPostCollage4BarcelonaPost4

Am Hafen angekommen kann man an der Promenade entlang gehen und gelangt an einen von Barcelonas schönen Stränden! Hier ist ab April oder Mai schon die Hölle los, also eher nichts für „Einsame Strände-Liebhaber“…

BarcelonaPostCollage2

Nächste Woche geht es weiter mit Kunst und Architektur in Barcelona!

Stay tuned

Sophie

Pin it and don’t forget it!

BarcelonaPinterest

 

Barcelona is one of the prettiest cities I have ever visited!
From palm trees and beaches, over bars, museums, art and architecture!
I have been there for three days and trust me, you can see so many incredible things in Barcelona in 72 hours!

Arriving at Placa Catalunya, you will have the perfect view on the 1.2 km long alley „La Rambla“! Here you will find street artists, little shops and cafés.
But stay alert! These restaurants with their obtrusive waiters often turn out to be very expensive. (Although the price-performance ratio might not be the best)

 If you are walking down the Rambla, do not forget to raise your head and have a look at the marvellous facades of all the lovely buildings!

 The Boqueria is located next to the Rambla. It is a huge market, offering EVERYTHING! You can have nice fruit dishes, buy fresh veggies and almost everything for take-away!

They say even the great cooks buy their groceries there.
Little advice: If you are hungry after your Barcelona-Sightseeing trip, you should definitely go back to the Boqueria and buy fruit salads for half the price, since the tradespeople need to get rid of their fresh fruits in the evening.

Finally, after walking down the Rambla, you will find yourself at Port Vell, Barcelona’s beautiful haven with many boats and surrounded by palm trees.

Now you can walk down the promenade until you arrive at one of Barcelonas beaches.
Unfortunately I did not have the time to visit other beaches and the beach in the center of Barcelona is „well attended“.

Next week, I will be sharing with you my favourite museums in Barcelona and the famous work of Antoni Gaudí!

Stay tuned and have a nice weekend!

Sophie

Published by

Sophie B.

Mädchen mit permanentem Fernweh, die Kamera immer dabei! Ich lebe um die Welt zu erkunden!

13 thoughts on “72 Hours in Barcelona

  1. Hey Sophie!

    Ich war auch schon mal in Barcelona, allerdings nur für einen Tag da ich eine Mittelmeer Tour mit der AIDA gemacht habe. Deswegen möchte ich auch unbedingt nochmal dort hin! Die Stadt sieht auf Bildern immer so schön aus, da muss sie in echt auch ein tolles Feeling vermitteln 🙂 Außerdem liebe ich Städtereisen sowieso für ein paar Tage.
    Unsere Abschlussfahrt sollte auch entweder nach Barcelona oder Budapest gehen, letztendlich haben wir uns für Budapest entschiede (was ich auch nicht bereue), aber Barcelona ist natürlich auch toll!

    Liebe Grüße
    Pauline ❤

    http://www.mind-wanderer.com

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo du 🙂
      Ich freue mich sehr, dass dir die Fotos gefallen und Barcelona ist wirklich sehenswert! Dort kann man sicherlich einige Zeit verbringen!
      Aber Budapest ist auch toll, da möchte ich auch unbedingt mal hin! Ich habe Bekannte aus Budapest, welche ich bei einem internationalen Programm kennengelernt habe und die Leute von dort sind soo nett!
      Das wird bestimmt toll :)!
      Liebe Grüße zurück,
      Sophie

      Gefällt 1 Person

  2. Hola Sophie! 🙂
    Ich liebe Barcelona so, dein Beitrag lässt mich in Erinnerungen schwelgen. Ich war vor 2 Jahren dort für eine Woche und fand es traumhaft. Die perfekte Mischung aus Citylife und Beach. Ich würde jederzeit wieder gerne hinfliegen aber bald steht erstmal Lissabon an! Mach dir noch einen schönen Abend und ich finde es toll auf deinen Blog gestoßen zu sein, echt schöne Beiträge.
    Viele Grüße aus Leipzig,
    Sarah

    http://lostandlayers.com

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank für den lieben Kommentar! Du sprichst mir aus der Seele! Lissabon ist bestimmt auch toll, ich würde allgemein unheimlich gerne mal nach Portugal :)!
      Liebe Grüße,
      Sophie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s